Warum wird ein Gel, reich an essentiellen Mineralstoffen, unentbehrlich für die Haut und den Gelenkkomfort ?

    Unser Organismus verfügt von Geburt an über eine grosse Anzahl an Mineralstoffen, die aber mit der Zeit verarmen. Je mehr es dem Körper an gewissen Mineralstoffen fehlt, desto mehr erfahren die Gelenke hinderliche Beeinträchtigungen.

    Warum weiterhin unnötig leiden ?

    Diese schmerzhafte Steifheit ist oft ein Zeichen für ein Mangel an spezifischen Mineralstoffen in unseren Muskeln, Gelenken und unserer Haut.
    Wird nebst den Schmerzen nichts gegen den Verlust dieser spezifischen Mineralstoffe unternommen, so setzt der Alterungsprozess ein.
    So stellt man zu Beispiel fest, dass der Siliziumverlust mit einer fortschreitenden Beeinträchtigung der Kollagen- und Elastinfasern einhergeht, und was die Alterung und Schädigung der Knochen, Knorpelmassen und der Haut hervorruft.
    Hierzu braucht es einen Gel, der dem Körper einen „Segen“ von leicht assimilierbaren Mineralstoffen erbringt. Auf das Flexinol Gel können Sie sich verlassen; es brauchte 30 Jahre Forschung, um diese Formel, für den Organismus leicht assimilierbar, zu entwickeln. Das Flexinol sorgt für mehr Geschmeidigkeit von Haut, Muskeln und Sehnen.

    Die Behandlung mit dem Flexinol Gel erlaubt, die Haut wieder mit Kollagen-Fasern anzureichern, welche wieder dichter werden und ihre Gliederung verbessert : die Haut wird wieder jünger.
    Flexinol, seine 4 Gesundheits-Vorteile für Ihre Haut :

    1) Das enthaltene organische Silizium hat zahlreiche wohltuende Wirkungen auf die Haut: Psoriasis (Schuppenflechte), Ekzem, Akne, leichte Verbrennungen und Sonnenbrand, Dehnungsstreifen, Falten.

    2) Mit dem Älterwerden wird die Oberhaut dünner und der Wasserverlust über die Hautporen erhöht sich.

    Dies hat zur Folge, dass der Schutz als auch der Feuchtigkeitsgrad der Haut sinkt. Das Flexinol erhöht die Anzahl der Keratinozyten, was zur Verdickung der Oberhaut führt; die Haut wird mit mehr Feuchtigkeit versorgt und ist besser geschützt.

    3) Mit dem Alter sinkt die Anzahl der Fibroblasten und deren Aktivität nimmt ab. Infolgedessen sinkt der Anteil an Kollagen, die Haut verliert an Straffheit und es kommen Falten zum Vorschein. Flexinol stimuliert die Anzahl als auch die Aktivität der Fibroblasten. In der Lederhaut gibt es wieder vermehrt Fibroblasten, welche wiederum mehr Kollagen produzieren werden. Dieser starke „Booster-Effekt“ für das Kollagen macht die Haut straffer und elastischer. Falten werden ausgeglichen und verschwinden.
    4) Mit dem Alter gibt es mehr und mehr Adipozyten (Zellen verantwortlich für die Fettspeicherung), was zu Tränensäcken unter den Augen führt oder eine Fettanhäufung in Form von Zellulitis (Orangenhaut) bewirkt.

    Flexinol stimuliert die Kapazität der Adipozyten, sich von Fetten zu befreien. Eine Flexinol-Behandlung verdreifacht die Fettsäuren-Menge, welche von den Adipozyten abgestossen wird. Die Zellulitis wird stark reduziert, die Haut wird straffer und die Tränensäcke verringern sich.