Warum Müdigkeit, Stress und Reizbarkeit verrotten unser Leben!

    Wie kommt man aus dem Teufelskreis der Reizbarkeit raus!fatigue stress irritabilite

    Wiederholter “Stress” ist verantwortlich für die Überbeanspruchung von Magnesium durch Harnverlust. Unsere Nahrung erlaubt nicht immer, diesen Verlust zu ersetzen was schlussendlich zu einem Magnesiummangel im Körper führt.

    Aber ohne ins Detail zu gehen, wenn der Magnesiumgehalt wiederholt abnimmt, wird das Noradrenalin mehr Kalzium in die Zelle bringen. Ergebnis: der Stress neigt dazu, sich noch mehr zu verstärken.

    Nehmen wir ein konkretes Beispiel: Ein Busfahrer hupt, weil ein Autofahrer den Verkehr blockiert, der in unmittelbarer Nähe befindliche Fussgänger erfährt eine Lärmbelästigung aufgrund von zu vielen Dezibel. Es muss nicht so weit kommen, dass der Fussgänger flieht oder den Fahrer gar angreift. Daraus folgt, dass diese mobilisierte Energie sich gegen ihn selbst kehrt, und zwar in Form von Muskelspannungen , Erregung des Verdauungstraktes , Herz-Kreislauf-Störungen, usw.

    Im täglichen Leben ist der Strassenlärm nur ein winziger Teil des täglichen Stress. Der Magnesiumverlust ist daher eine grosse Realität! So ist eine wirksame Aufnahme von Magnesium sicherlich eine große Hilfe!

    In Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger körperlicher Aktivität, versuchen Sie doch Calmagtif für ein ruhigeres Leben.
    Calmagtif enthält nebst Magnesium auch: Kalziumkarbonat, Zink, Hagebutten, Melisse, Lindenblüten, Weizenkeime und Bierhefe.

    Die Synergie all dieser Nährstoffe hilft, die Nervosität, Reizbarkeit und der Verlust von Selbstkontrolle zu unterstützen. So werden Sie schnell wieder Ihre Ruhe finden, ohne Ihre Vitalität zu verlieren!

    Die beruhigende Wirkung des Calmagtif wird vor allem von nervösen, gestressten und Spasmophilie leidenden Personen besonders geschätzt.