Die besten 10 Tipps um Ihr Gedächtnis zu verbessern

    Tipp N° 1

    Essen Sie Schokolade! Die Schokolade verbessert den Blutfluss im Gehirn. Der Kakao könnte möglicherweise ein ideales Ergänzungsmittel gegen kleinere Gedächtnisstörungen und Krankheiten wie Alzheimer sein. Eine amerikanische Studie hat vor kurzem die Wirkung von Schokolade auf den Gedächtnisverlust infolge Alterung deutlich hervorgehoben. Die Gedächtnisteste haben gezeigt, dass jene Personen, welche zu Beginn der Studie ein Gedächtnisniveau von 70-Jährigen hatten, nach 3-monatigem intensiven Kakao-Konsum das Gedächtnis von 40-Jährigen wiedergefunden haben.

    Tipp N° 2

    „Sagen Sie nicht mehr: „Ich erinnere mich nie an seinen Vornamen“. Wenn Sie einen Bekannten treffen, so stellen Sie sich seinen Vornamen in grossen Buchstaben auf dessen Stirn vor! Fixieren Sie seine Stirn und visualisieren Sie dessen „eingravierten“ Vornamen. Treffen Sie diese Person das nächste Mal, so fixieren Sie dessen Stirn, und Ihr Gehirn wird diese Stirn unverzüglich mit dem von Ihnen vorgestellten, „eingravierten“ Vornamen in Verbindung bringen. Sie werden keinen Vornamen mehr vergessen.

    Tipp N° 3

    Wählen Sie ein Lied, das Sie gerne mögen. Suchen Sie auf dem Internet nach dem Text, kopieren Sie diesen zum Auswendiglernen. Da Sie dieses Lied wirklich mögen, wird es einfacher zum Einprägen sein. Singen Sie es einfach mehrmals täglich für Sie (im Kopf). Diese Übung erlaubt, Ihr Gedächtnis allgemein zu trainieren und zu entwickeln.

    Tipp N° 4

    Sie haben um 14:30 Uhr einen Termin beim Zahnarzt. Aber Sie befürchten, die Uhrzeit Ihres Termins zu vergessen. Ein einfacher Trick: Sie haben in der Familie einen Jungen, der 14 Jahre alt ist ? Denken Sie an ihn: 14. Für 30, denken Sie z.B. an Ihre Mutter, die im Jahre 1930 geboren ist. Verbinden Sie Ihren Termin mit dem Gedanken: Mein Junge wird zu seiner Grossmutter gehen, während ich beim Zahnarzt bin. Das ist nur ein Beispiel, aber es soll Ihnen zeigen, dass Sie Zahlen mit etwas verknüpfen können, was Ihr Erinnerungsvermögen erleichtert. Für das gleiche Beispiel können Sie Ihren Zahnarzttermin um 14:30 Uhr (2:30 Uhr) auch mit Ihrer 2 ½ -Zimmerwohnung in Verbindung bringen.

    Tipp N° 5

    Benutzen Sie Ihre freie Zeit, um ein Kreuzworträtsel oder ein Sudoku zu machen. Diese zwei Spiele helfen, Ihr Gedächtnis zu trainieren und zu entwickeln.

    Tipp N° 6

    Machen Sie ein Mittagsschläfchen und schlafen Sie täglich mindestens 8 oder wenn möglich 9 Stunden. Die NASA hat bei Tests mit Astronauten festgestellt, dass ein gut ausgeruhtes Gehirn viel besser speichert als jenes, das nicht von einem „Nickerchen“ profitieren konnte. Während dem Schlaf wird das Gehirn besser durchblutet und in ausgeruhtem Zustand werden Sie viel aufnahmefähiger sein.

    Tipp N° 7

    Das Schweizer Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfiehlt, täglich 1 Kapsel Krillöl einzunehmen. Die Omega-3 sind für die Gehirnfunktion sehr wichtig. Das Krillöl wird ebenfalls den jungen Leuten während den Prüfungsperioden empfohlen, da es dafür bekannt ist, die Speicherkapazität „anzukurbeln“. Nach letzten Studien scheint es, dass das Krillöl dazu beiträgt, der Alzheimer-Krankheit vorzubeugen (Studie der amerikanischen Columbia Universität, 2012).

    Tipp N° 8

    Isolieren Sie sich täglich einige Minuten und versuchen Sie, an etwas „Angenehmes“ zu denken. Denken Sie an nichts anderes und konzentrieren Sie sich ein Maximum darauf. Sollten Ihre Gedanken davon abschweifen, stoppen Sie mit dieser Übung, atmen tief durch und beginnen wieder von vorn. Mit etwas Übung wird Ihnen dies immer besser gelingen, und Sie verbessern auf diese Weise Ihre Konzentration als auch Ihr Gedächtnis.

    Tipp N° 9

    Wählen Sie ein Bild. Schauen Sie es sich während 30 Sekunden genau an bevor Sie es verdecken. Aus dem Gedächtnis, notieren Sie ein Maximum von Gegenständen, die auf diesem Foto ersichtlich sind. Nach und nach werden Sie sich immer an mehr Gegenstände erinnern können. Das ist eine ausgezeichnete Übung, die Ihr Gedächtnis sehr schnell in Schwung bringen wird. Sie können auch irgendeinen Gegenstand während einer Minute aufmerksam betrachten, diesen unter einer Serviette verstecken und aus dem Gedächtnis zeichnen.

    Tipp N° 10

    Versuchen Sie, sich daran zu erinnern, was Sie zum gestrigen Abendessen gegessen haben. Noch besser, versuchen Sie, sich an Ihr gestriges Mittagessen zu erinnern, usw. Diese Konzentrationsübung wird Ihr Gedächtnis verbessern.

    Opti-M

    Opti-M ist ein Nahrungsergänzungsmittel welches dank seinen wertvollen natürlichen Stoffen dazu beiträgt, die Hirnfunktion in Schwung zu bringen. Es hat keine Nebenwirkungen und kann jeglicher Person empfohlen werden, welche ihr Gedächtnis verbessern möchte.
    Ideal z.B. für Erwachsene die kurz vor einer Konferenz oder einer wichtigen Besprechung stehen. Auch für Jugendliche vor einer Prüfungsperiode kann eine OPTI-M-Kur von grossem Nutzen sein.
    Die Wirkung des OPTI-M ist wirklich erstaunlich! Phosphor nährt die Neuronen, Soja regt die Speicherkapazität an, das Vitamin B und seine anderen Stoffe nehmen am Unterhalt der Hirnfunktion teil.